feuerwehr.in >> Neuigkeiten >> Freiwillige Feuerwehr Stregda - Bilanz 2011

Freiwillige Feuerwehr Stregda - Bilanz 2011

Zurück

Foto(s):
  • 2012-02-04: Freiwillige Feuerwehr Stregda - Bilanz 2011
Zeitpunkt: Samstag, 04. Februar 2012
Ort: Eisenach-Stregda, Deutschland
Neuigkeit:

Zur Bilanz 2011 der Freiwilligen Feuerwehr Stregda (FF Stregda) gehören neben der Alarmierung zu mehreren Einsätzen an fünf Tagen auch die Teilnahme an mehreren Qualifizierungslehrgängen und Übungen, eine engagierte Ausbildung der Jugendfeuerwehr, viel Eigeninitiative bei Arbeiten im und um das Feuerwehrhaus sowie ein vielfältiges Vereinsleben. Dies belegen die insgesamt 2055 Stunden ehrenamtlicher Arbeit der Kameradinnen und Kameraden der Stregdaer Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr, der Mitglieder des Feuerwehrvereins und der Alters- und Ehrenabteilung. Zur Jahreshauptversammlung der FF Stregda dankte deshalb Wehrführer Uwe Hörschelmann allen für ihre Einsatzbereitschaft und ihr ehrenamtliches Engagement.
Die Hilfe der Kameraden der FF Stregda wurde im März auf dem Gelände der “Alten Ziegelei” benötigt, wo brennender Müll gelöscht werden musste. Alarmiert wurde die Wehr ebenfalls im April wegen eines Brandes im Wohngebiet Stregda, am 6. Juni mehrfach um nach einem Starkregen zu helfen sowie zweimal am 24. August, um Sturmschäden zu beseitigen. Zudem wurde die Stregdaer Wehr im November zu einem brennenden Wohnmobil im Wohngebiet Stregda gerufen.
Darüber hinaus nahm die FF Stregda an mehreren Einsatzübungen teil - so an der Überprüfung der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Eisenach auf dem Gelände der Feuerwache, wo die Stregdaer Mannschaft den 2. Platz erkämpfte. Im August absolvierten die Kameraden erfolgreich die jährliche Gemeinschaftsübung auf dem Gelände des Opel-Werkes Eisenach. Im September fuhren acht Kameraden bei der Sternfahrt des Kreisabschnittes II Wartburgkreis mit und im Oktober waren erneut acht Stregdaer Kameraden bei einer Gemeinschaftsübung mit den Freiwilligen Feuerwehren Neukirchen und Madelungen dabei.
Im Jahr 2011 nahmen zwei Kameraden an einer Schulung zu den Themen “Waldbrandbekämpfung und Brandbekämpfung von Photovoltaikanlagen” teil. Außerdem absolvierten zwei weitere Kameraden erfolgreich den Lehrgang “Truppmann Teil II2. Insgesamt kann die Einsatzabteilung der Stregdaer Wehr auf einen sehr guten Ausbildungsstand verweisen. Unterstützt wurde die Einsatzbereitschaft der FF Stregda ebenfalls mit der Teilnahme der Männermannschaft an mehreren Wettkämpfen. Dazu gehörten Löschangriff-Wettbewerbe beim Maienfest in Neukirchen, beim Stadtfeuerwehrtag in Stockhausen sowie beim Parkfest Madelungen.
Engagiert waren die Stregdaer Feuerwehrkameraden und die Jugendwehr im vorigen Jahr ebenfalls wieder bei Veranstaltungen sowie der Gestaltung des Vereinslebens. Sie halfen beispielsweise beim Einlass zum Sommergewinn, nahmen am Fußballturnier der Vereine und Feuerwehrtag mit integriertem Stadtjugendgeländelauf teil. Sie organisierten die Festveranstaltung zum 20jährigen Vereinsjubiläum des Feuerwehrvereines Stregda e.V., halfen mit beim Verbandstreffen der Alters- und Ehrenabteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Eisenach, sicherten den Fackelumzug des Kirmesvereins und bereiteten die Weihnachtsfeier der Alters- und Ehrenabteilung sowie der Vereinsmitglieder im Feuerwehrgebäude vor. Auch die Ehrenamtsveranstaltung der Angehörigen der Alters- und Ehrenabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Eisenach in Neukirchen und die Weihnachtsfeier der Einsatzabteilung im Gasthaus “Zur Krone” in Stregda wurden von den Stregdaer Feuerwehrleute organisiert.

Jugendfeuerwehr Stregda
Die Jugendfeuerwehr Stregda hat derzeit zehn Mitglieder – zwei Mädchen und acht Jungen. Zu ihrer Ausbildung gehörte, so Jugendfeuerwehrwart Christian Dillmann zur Jahreshauptversammlung, im ersten Quartal 2011 die Absicherung mehrerer Laufveranstaltungen des Eisenacher Leichtathletik-Vereins als Streckenposten. Auch halfen sie beim traditionellen Osterfeuer der Feuerwehr Stregda tatkräftig mit. Im Mai besuchte die Jugendfeuerwehr Stregda die Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz zum Tag der Offenen Tür. Ein weiterer Höhepunkt war der Feuerwehrtag in Neukirchen im Mai, wo die Jugendfeuerwehr Stregda im Löschangriff in der AK 15 – 18 Jahre den 1. Platz belegte. Zudem erkämpften sie erste, zweite und dritte Plätze beim Wettbewerb “Schnellster Feuerwehrmann” in verschiedenen Altersklassen. Weitere Erfolge verzeichnete die Jugendwehr beim Stadtfeuerwehrtag in Stockhausen (Platz 1 und 3 im Löschangriff – Mannschaften), beim Stadtjugendgeländelauf im Juni (zum dritten Mal in Folge Platz 1 mit Wanderpokal) und beim Park-Fest in Madelungen (1. Platz im Löschangriff).
Im August nahm die Jugendfeuerwehr am Zeltlager des Kreisfeuerwehrverbandes Eisenach auf dem Harsberg bei Lauterbach teil. Eine Woche später begann ein eigenes Sommerlager unter dem Motto “Leben und Arbeiten wie die Berufsfeuerwehr”, das so realistisch wie möglich gestaltet wurde – mit Wachschichteinteilung, kleineren Hilfseinsätzen und auch größeren Löscheinsätzen. Höhepunkt war eine gemeinsame Übung der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung bei einer Firma in Stregda.
Beim Trainingscamp der Eisenacher Jugendfeuerwehren in Stedtfeld im September gab es auch einen Stadtausscheid “Gruppenstafette”, den die Jugendfeuerwehr Stregda gewann. Es folgte die Teilnahme am Landesausscheid in Suhl, wo die Stregdaer in ihrer Altersklasse von 16 Mannschaften den 4. Platz belegten.

Feuerwehrverein Stregda
Für die insgesamt 53 Mitglieder (44 Männer, 9 Frauen) des Feuerwehrvereins Stregda war die Teilnahme am Festumzug zum Sommergewinn ein Höhepunkt. Ihr Festwagen unter dem Motto “Großbrand 1872 in Stregda” fand viel Applaus. Besonderen Dank richtete der Vereinsvorsitzende Gerhard Beck an die Hauptakteure Gerd Lindenlaub, René Reinhardt und Marcus Quendt sowie den Grafiker Peter Albrecht, der das große “Brandbild” malte, das jetzt den Eingang im Feuerwehrhaus schmückt.
Außerdem engagierte sich der Verein beim traditionellen Osterfeuer und organisierte die Festveranstaltung zum 20. Geburtstag des Vereins sowie eine Busfahrt nach Dresden.

Wahlen, Ehrungen und Beförderungen
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr waren zur Jahreshauptversammlung auch aufgerufen, die Mitglieder des Feuerwehrausschusses für die Dauer von fünf Jahren neu zu wählen. Wehrführer Uwe Hörschelmann, der stellvertretende Wehrführer Gerd Lindenlaub und Jugendfeuerwehrwart Christian Dillmann wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als Vertreter der Einsatzabteilung wurden Marcus Quendt und René Reinhardt und als Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung wurde Gerald Quendt in den Feuerwehrausschuss gewählt.
Joachim Jaretzki, Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband Eisenach e.V. (KFV Eisenach), zeichnete Fred Lindenlaub mit der Ehrenurkunde des KFV Eisenach sowie Ursula Gemmrich, Hildegard Stegmann, Gerald Adam und Uwe Hörschelmann mit der Ehrenmedaille des KFV Eisenach in Bronze aus.
Oberbürgermeister Matthias Doht beförderte Dominik Pauli zum Oberfeuerwehrmann und René Reinhardt zum Oberlöschmeister. Gunder Lindenlaub wurde das Goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande des Freistaates Thüringen für 40-jährige aktive und pflichttreue Dienstzeit in der Feuerwehr verliehen. Christoph Körting und Christian Schmidt erhielten das Bronzene Brandschutzehrenzeichen am Bande für 10-jährige Dienstzeit in der Feuerwehr.
Jugendfeuerwehrwart Christian Dillmann zeichnete Daniel Hörschelmann als Jahrgangsbesten der Jugendfeuerwehr für das Ausbildungsjahr 2011 aus (2. Platz Benjamin Hoffmann, 3. Platz Dennis Burkhardt).
Alt-Wehrführer Horst Reinhardt beendete seinen aktiven Dienst und trat im vergangenen Jahr in die Alters- und Ehrenabteilung ein. Er wirkte noch über das 60. Lebensjahr hinaus mehrere Jahre als Maschinist in der Einsatzabteilung. Wehrführer Uwe Hörschelmann dankte ihm für sein Engagement mit einem Blumenstrauß.
Lena Apel erhielt aus den Händen des Wehrführers ihren Jugendfeuerwehrausweis und ist nun neues Mitglied der Jugendfeuerwehr Stregda.

Datei(en): -
Autor: Petra Lürtzing (Eisenach, Deutschland)
Anschrift(en): -
Neuigkeit(en): -
Benutzerkommentare: Kommentar hinzufügen...
Erstellt am: 06.02.2012
Erstellt durch: fabian.constien

Zurück

bookmark in your browsermister wongpublish in twitterdel.icio.usdigg.comfurl.netlinksilo.dereddit.comspurl.nettechnorati.comgoogle.comyahoo.comfacebook.comstumbleupon.compropeller.comnewsvine.comjumptags.com

Aktualisiert am Montag, den 06.02.2012