feuerwehr.in >> Ausrüstung >> Fahrzeuge >> LF 16/12 Freiwillige Feuerwehr Mühlheim - Lämmerspiel

LF 16/12 Freiwillige Feuerwehr Mühlheim - Lämmerspiel

Zurück

Foto(s):
  • LF 16/12 Freiwillige Feuerwehr Mühlheim - Lämmerspiel
  • LF 16/12 Freiwillige Feuerwehr Mühlheim - Lämmerspiel
  • LF 16/12 Freiwillige Feuerwehr Mühlheim - Lämmerspiel
  • LF 16/12 Freiwillige Feuerwehr Mühlheim - Lämmerspiel
  • LF 16/12 Freiwillige Feuerwehr Mühlheim - Lämmerspiel
  • LF 16/12 Freiwillige Feuerwehr Mühlheim - Lämmerspiel
Typ: Löschgruppenfahrzeug (LF)
Standort: Freiwillige Feuerwehr Mühlheim - Lämmerspiel
Region: Hessen
Land: Deutschland
Herstellungsdatum: 1988
Indienststellung: 1988
Ausserdienststellung: 10.2013
Kennzeichen: -
Funkrufname: Florian Mühlheim 07/44-01 a.D.
Hersteller Fahrgestell: Iveco Magirus AG
Fahrgestell: 120-23
Leergewicht: -
Zulässiges Gesamtgewicht: -
Motortyp: -
Zylinder: -
Hubraum: -
Leistung: 90 kW / 120 PS
Drehmoment: -
Getriebe: -
Antriebsart: -
Höchstgeschwindigkeit: -
Hersteller Aufbau: Iveco Magirus Brandschutztechnik GmbH
Besatzung: 9 Personen
Pumpenleistung: 1.600 l/min
Tankinhalt Wasser: 1.200 Liter
Tankinhalt Schaummittel: -
Beladung: Absicherung der Einsatzstelle (Absperrkegel, Warnblitzer und Absperrband)

Kleinlöschgeräte (Pulverlöscher, Kohlendioxidlöscher und Hydrex-Spritze)

Wasserentnahme (Standrohr, Standrohr- / Hydrantenschlüssel, 4 Saugschläuche)

Wasserführende Armaturen (große Mengen unterschiedlicher Schläuche, Verteiler, Standard Strahlrohre, Druckbegrenzungsventil, Stützkrümmer, Hydroschild, Übergangsstücke und Sammelstück)

Schlauchtragekörbe (C-Schläuche mit Hohlstrahlrohr)

Schaumerzeugung (Zumischer, Schaumrohr und 120 Liter Schaummittelkonzentrat in Kanistern)

Atemschutzausrüstung (6 Atemschutzgeräte nebst Zusatzausrüstung wie Funkgerät, Handlampe, Fluchthaube, Rettungsleine)

Sanitätsausrüstung

Korbtrage

Sprungretter

Druckbelüfter

Hydrauliches Rettungsgerät (Hydraulikaggregat, Spreizer, Schere, Rettungszylindern und Zubehör)

4 Stufenkeile

Kettensägen (Eine motorbetriebene und eine elektrische sowie Schutzkleidung)

Tragbarer Stromerzeuger (Leistung von 8kVA)

Scheinwerfer und Stativ (zusätzlich zum Lichtmast des Fahrzeugs (zwei 1000 Watt Strahler) zwei 1000 Watt Strahler samt Stativ, Verbindungsstück, und zwei Kabeltrommeln)

Tauchpumpe und Zubehör(Schmutzwassertauchpumpe mit einer Leistung von 600 l/min)

Werkzeuge
Bemerkung: Das erste Großfahrzeug der Feuerwehr Lämmerspiel ist ein LF 16/12. Bei den meisten Einsätzen ist es das erstausrückende Fahrzeug. Es ist das Arbeitstier der Feuerwehr und dazu in der Lage sowohl die Brandbekämpfung als auch technische Hilfeleistung kleineren Umfangs eigenständig abzuarbeiten.
Einsatzbericht(e): Einsatzbericht hinzufügen...
Benutzerkommentare: Kommentar hinzufügen...
Eingetragen am: 04.03.2011
Eingetragen durch: Mandos
Letzte Aktualisierung am: 21.01.2014
Aktualisiert durch: Mandos

Zurück

bookmark in your browsermister wongpublish in twitterdel.icio.usdigg.comfurl.netlinksilo.dereddit.comspurl.nettechnorati.comgoogle.comyahoo.comfacebook.comstumbleupon.compropeller.comnewsvine.comjumptags.com

Aktualisiert am Freitag, den 04.03.2011