feuerwehr.in >> Einsatzberichte >> Person in Meckelfeld von Zug erfasst - Feuerwehren müssen Leiche bergen

Person in Meckelfeld von Zug erfasst - Feuerwehren müssen Leiche bergen

Zurück

Foto(s): -
Alarmzeit: 07.05.2011 um 06:56 Uhr
Einsatzort: Meckelfeld, Landkreis Harburg, Deutschland
Einsatzkräfte und -fahrzeuge: -
Einsatzende: 07.05.2011 um ca. 08:00 Uhr
Bericht: Nur noch tot konnten die Feuerwehren aus Meckelfeld und Maschen eine unbekannte männliche Person am Sonnabend morgen auf dem Bahnhofsgelände in Meckelfeld bergen. Die Feuerwehr Meckelfeld war in Verbindung mit dem Rüstwagen der Feuerwehr Maschen sowie einem Rettungswagen und dem Notarzt des DRK um 06.56 Uhr durch die Winsener Rettungsleitstelle alarmiert worden, im Bereich des Bahnhofes Meckelfeld hatte ein Zug eine Person erfasst und vom Zug weggeschleudert. Der Zug kam rund 300 Meter hinter dem Bahnhof zum Stehen. Die alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst wurden schnell fündig, die Person lag direkt auf dem Bahnsteig. Der Notarzt konnte dabei nur noch den Tod der unbekannten Person feststellen. Die Kräfte der Maschener Feuerwehr konnten dann schnell wieder den Einsatzort verlassen, die Meckelfelder Feuerwehrleute verblieben bis zur Bergung des Toten an der Unfallstelle. Der Bahnsteig wurde für die Dauer der Bergung gesperrt. Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt, die Beamten der Bundespolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.
Autor: Matthias Köhlbrandt (Seevetal-Maschen, Deutschland)
Anschrift(en): -
Fahrzeug(e): -
Einsatzbericht(e): -
Karte:
Benutzerkommentare:
Kommentar hinzufügen...
Erstellt am: 07.05.2011
Erstellt durch: fabian.constien

Zurück

bookmark in your browsermister wongpublish in twitterdel.icio.usdigg.comfurl.netlinksilo.dereddit.comspurl.nettechnorati.comgoogle.comyahoo.comfacebook.comstumbleupon.compropeller.comnewsvine.comjumptags.com

Aktualisiert am Samstag, den 07.05.2011