feuerwehr.in >> Einsatzberichte >> Person an der Bahnstrecke Lehrte-Sehnde von einer S-Bahn erfasst

Person an der Bahnstrecke Lehrte-Sehnde von einer S-Bahn erfasst

Zurück

Foto(s):
  • 2010-11-09: Person an der Bahnstrecke Lehrte-Sehnde von einer S-Bahn erfasst
Alarmzeit: 09.11.2010 um 14:09 Uhr
Einsatzort: Bahnstrecke Lehrte-Sehnde, Region Hannover, Deutschland
Einsatzkräfte und -fahrzeuge: -
Einsatzende: -
Bericht: Gegen 14:09 Uhr am gestrigen Nachmittag wurde ein Person an der Bahnstrecke Lehrte-Sehnde von einer S-Bahn erfasst und dabei getötet.
Um 14:09 Uhr erhielt die Regionsleitstelle die Meldung über einen S-Bahn Unfall auf der Bahnstrecke Lehrte-Sehnde, bei dem eine Person unter der Bahn eingeklemmt worden sein sollte. Daraufhin wurden die Ortsfeuerwehren Sehnde und Ilten alarmiert sowie ein Rettungswagen und der Rettungshubschrauber Christoph 4.
Vor Ort stellte sich dann heraus, dass eine männliche Person von der S-Bahn aus ungeklärter Ursache erfasst und überrollt wurde.
Seitens der Deutschen Bahn wurde die S-Bahn abgekuppelt, um den Leichnam zu bergen. Die Feuerwehr half Reisenden beim Umsteigen in einen Ersatzverkehr. Während der Bergungsmaßnahmen war der Streckenabschnitt Hannover - Hildesheim gesperrt.
Nach neusten Ermittlungen ist eine Selbsttötung aus zuschließen. Vermutet wird das die Person vom Sog der S-Bahn mitgerissen und dabei unter den Zug geriet. Die Ermittlingen durch die Bundespolizei dauern hierzu aber noch an.
Autor: Stadtfeuerwehr Sehnde
Anschrift(en): Freiwillige Feuerwehr Sehnde
Freiwillige Feuerwehr Ilten
Fahrzeug(e): -
Einsatzbericht(e): -
Karte:
Benutzerkommentare:
Kommentar hinzufügen...
Erstellt am: 10.11.2010
Erstellt durch: fabian.constien

Zurück

bookmark in your browsermister wongpublish in twitterdel.icio.usdigg.comfurl.netlinksilo.dereddit.comspurl.nettechnorati.comgoogle.comyahoo.comfacebook.comstumbleupon.compropeller.comnewsvine.comjumptags.com

Aktualisiert am Mittwoch, den 10.11.2010